Terrasse und Innenbereich geöffnet

11.06.2021

Dank weiter gesunkener Infektionszahlen haben wir alle Bereiche wieder geöffnet. Es ist kein Nachweis (geimpft, genesen, getestet) mehr erforderlich.



Luca-App oder klassisch mit Zettel

Wenn Sie bei uns vor Ort essen, können Sie wie bisher Ihre Kontaktdaten klassisch in ein Formular eintragen oder per Luca-App mit Ihrem Smartphone einchecken.


Länger geöffnet

Seit Freitag, 7. Mai haben wir wieder bis 21 Uhr geöffnet!


Unser Hygiene-Konzept

Selbstverständlich halten wir sämtliche Vorgaben zum Corona-Schutz ein. Wir haben zum Beispiel einige unserer Tische, Stühle und Bänke herausgenommen, damit die Abstandsregeln einhalten werden können. Darüber hinaus haben wir zwischen den Tischen Plexiglas-Wände installiert. Natürlich stehen auch Spender mit Desinfektionsmittel bereit. Außerdem sorgt unsere Zuluft-/Abluftanlage für bestmöglichen Luftaustausch in unseren Räumen. Die Luftqualität überwachen wir dabei mit einem CO2-Messgerät. 

Nicht zuletzt hilft unser selbst entwickeltes InfoBoard dabei, die Kundenbewegungen und -begegnungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Wie all das genau funktioniert, erklären wir in den folgenden Artikeln auf dieser Seite.



Von der Bestellung bis zur Ausgabe

20.05.2020

1. Bestellen am Tresen oder per Telefon

2. Abhol-Nummer erhalten

3. InfoBoard Bildschirmanzeige beachten  

4. Bestellung entgegennehmen

.


InfoBoard Bildschirmanzeige

Beim Bestellvorgang, erhalten Sie eine Abhol-Nummer. Ihre Bestellung befindet sich daraufhin in Bearbeitung und wird auf unseren InfoBoard-Bildschirmen weiß angezeigt. Sobald Ihre Bestellung abholbereit ist, wird Ihre Nummer grün angezeigt. Einer der Bildschirme befindet sich draußen über der Tür. Sie können also entspannt draußen/im Auto warten und kommen erst dann zur Abholung herein.

.


Zuluft-Anlage

Durch die Installation/den Betrieb einer Zuluft-Anlage  wird das Gebäude permanent mit Frischluft versorgt; auch um das Risiko einer Infektion zu minimieren. Um die Temperaturen im Gebäude möglichst angenehm zu halten, kann die Zuluft zusätzlich erwärmt werden.
Im Außenbereich stehen außerdem sechs Tische - davon vier überdacht - zur Verfügung.

.

CO2-Messgerät

Unser Messgerät  misst den CO2-Wert in der Luft, um so die Luftqualität dieses Raumes zu ermitteln. Der Wert wird in der Einheit PPM (Parts per Million) angegeben. Im Optimalfall liegt dieser Wert bei 400 ppm - das ist übrigens der Wert, der auch im Freien erreicht wird.

Liegt der Wert zwischen 400 und 800 ppm ist die Luft im Raum von sehr guter bis guter Qualität. Diese Luftqualität soll bei uns auch durch die installierte Frischluft-Zuluft-Anlage in Zusammenhang mit der Abluftanlage erreicht werden.

Ein Wert von über 800 ppm würde ein zusätzliches Lüften erfordern, um ihn wieder in den optimalen Bereich zu bringen. Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen, dass der Wert von über 800 ppm bei uns noch nicht erreicht wurde. D. h., die Luftqualität bei uns liegt bisher grundsätzlich im guten bis sehr guten Bereich.

Die Installation dieses Gerätes soll zusätzlich zu den weiteren bekannten Maßnahmen wie z. B. den AHA-Regeln dabei helfen, die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung mit dem Corona-Virus bei Grilli-Willi zu minimieren.

.